Beiträge

Organisiert von Robin Wood und attac und gemeinsam mit vielen anderen Initiativen fordern wir das sofortige Aus für Kurzstreckenflüge! Flugverbindungen, für die eine Bahnalternative von 4 Stunden besteht, müssen sofort verboten werden.

Vor der Bundestagswahl hat die Aktionsgruppe Essen die Direktkandidaten im Wahlkreis Essen III (Süden) gefragt, wie sie zum Luftverkehr und seinen Problemen sowie zur Erweiterung des Düsseldorfer Flughafens stehen.

Die Diskussion um den Sinn und den Unsinn des Fliegens und insbesondere der Kurzstreckenflüge ist nach dem Klima-Urteil des Bundesverfassungsgerichtes voll entbrannt. Aus Sicht der Bürger gegen Fluglärm völlig zu Recht. Es macht keinen Sinn, sich für teilweise nicht einmal 200 km Luftlinie (z.B. nach Frankfurt) oder selbst für 500 km (nach Berlin) mit Hilfe […]

Wir möchten auf zwei Petitionen zum Luftverkehr bei www.openpetition.de aufmerksam machen, die der Verein Bürger gegen Fluglärm gerne unterstützt: Verbot von Kurzstreckenflügen und Einführung einer CO2-Abgabe für Flugreisende.

Downloads