Offensichtlich stand die üblicherweise für diesen Flug eingesetzte Maschine nicht zur Verfügung – aus welchem Grund auch immer. Daher wurde eine andere Maschine eingesetzt, die natürlich zunächst ihren üblichen Tagesumlauf erledigen musste (pünktlich als X3 6569 aus Djerba um 21:00 Uhr gelandet), bevor sie den Umlauf X3 6122 / X3 6123 Uhr nach Hurghada (geplant um 12:00 Uhr, off-Block 22:11) über Nacht einschieben konnte.
Der Rückkehr (eigentlich geplant für 23:00 Uhr) hat sich dann auf den Folgetag (gelandet 8:33 Uhr) verschoben.