Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

unsere Sorge, dass die Verspätungen zunehmen würden, ist schneller wahr geworden als wir selbst befürchtet haben (siehe aktuelle News):

In der Nacht vom 27. zum 28. März – die Nacht war ohnehin eine Stunde kürzer – landete eine Maschine eine außerhalb der Betriebszeit (während des „Nachtflugverbotes“, X3 2117 aus Fuerteventura um 0:28). Eine weitere Maschine ist in der nur für Homebase-Carrier vorgsehenen Karrenz gelandet (X3 2115 aus Gran Canaria um 23:43). Beides Maschinen von TUIfly. Die Verspätungen wurden bei der Abfertigung in Düsseldorf erzeugt. Dennoch wurde eine Genehmigung erteilt.