Lärm

Das Ohr schläft nie!

Als Lärm (hervorgegangen aus Alarm, das seinerseits auf ital. all’arme „zu den Waffen“ zurückgeht (DWDS) oder auch Krach werden Geräusche (Schalle) bezeichnet, die durch ihre Struktur (meist Lautstärke) auf die Umwelt (insbesondere Menschen) störend (Störschall), belastend oder gesundheitsschädigend wirken.
(aus Wikipedia: Lärm)

Ob ein Geräusch als störend empfunden wird, ist subjektiv, manches Geräusch wird auch positiv empfunden (z.B. Musik). Insofern – dessen sind wir uns bewusst – wird Fluglärm nicht jeden Menschen in gleicher Weise stören. Aber: Entgegen langläufiger Meinung „An Lärm kann man sich nicht gewöhnen“.

(Weitere Informationen werden später ergänzt)

An dieser Stelle sollen zunächst einige konkrete Themen zum Fluglärm rund um den Flughafen Düsseldorf behandelt werden: